DVD-Premiere: RADIO HEIMAT – Damals war auch scheiße

Mattek und Fränge zeigen einen Film

Ein Abend zur DVD „Radio Heimat - Damals war auch scheiße“

Matthias Kutschmann wurde in Dortmund geboren, Frank Goosen in Bochum. Trotzdem vertragen sie sich so gut, dass Matthias Kutschmann aus den Geschichten von Frank Goosen einen Film gemacht hat. Der heißt „Radio Heimat - Damals war auch scheiße“ und verknüpft Stories aus den Büchern „Radio Heimat“ und „Mein Ich und sein Leben“ zu einer Coming-of-Age-Komödie im Ruhrgebiet der frühen Achtziger Jahre.

Letztes Jahr lief der Film in den Kinos, jetzt erscheinen die DVD und die Blu-ray. Das wollen Kutschmann und Goosen, die sich gegenseitig „Mattek“ und „Fränge“ nennen, gebührend feiern.

Fränge wird Mattek zum Film befragen, der eine wird aus dem Drehbuch lesen, der andere aus den Büchern, dann sieht man sich gemeinsam den Film an und danach dürfen beide vom Publikum mit Fragen gelöchert werden. Zum Beispiel, ob Mattek und Fränge auch Karottenjeans getragen haben, wie die Kellerfeten der beiden aussahen und wie sie sich am Zauberwürfel machten. Und vor allem: Was hat Sophie Marceau mit dem Film zu tun?

Termine

04.06.2017 | 19:30 Uhr | 12 € / erm. 8 € | Karten vorbestellen Karten online kaufen*
*zzgl. 7,9% Vorverkaufsgebühr