(AMOR UND) PSYCHE - WIE MAN EINE SUPERHELDIN WIRD

Schauspiel | Theater für Menschen ab 8 Jahren in Koproduktion mit JuBB

Do

Fr

Sa

Psyche ist so schön, dass alle Welt sie um ihre Schönheit beneidet.

Kein Prinz traut sich, um ihre Hand anzuhalten. … So steht es schon im antiken Märchen „Amor und Psyche“ von Apulejus.

Ab hier verlassen wir die romantische Duselei und es geht anders weiter: Psyche verliebt sich nicht in Amor. Um der Strafe durch Venus zu entgehen, helfen ihr keine Götter, sondern fleißige Ameisen und finstere Drachen. Mit deren Hilfe überlistet sie Monsterschafe und durchquert das Totenreich. Ein Abenteuer folgt aufs nächste, bis Psyche erkennt, dass sie eine übernatürliche Kraft besitzt, die ihr helfen kann, selbst zur Göttin zu werden. Das moderne Märchen dreht sich um die Frage: Wie erkennt man die Schönheit eines Menschen? Mit viel Live-Musik und schrägen Interpretationen antiker Sagen möchte die Junge Bühne Bochum (JuBB) die Ideen der griechischen und römischen Götterwelt auf zeitgemäße Art für Kinder zugänglich zu machen.

Eintrittspreise: 10,-€ / erm. 5,-€

Mit:
Lea Kallmeier
Manuel Loos
Maria Trautmann

Pia Alena Wagner

Text & Regie: Thorsten Bihegue
Bühne: Michael Habelitz

Kostüme: Esther van de Pas

Projektassistenz: Marlene Helling

Gefördert vom Landesbüro freie Darstellende Künste e.V., Stadt Bochum , Regionalverband Ruhr und Sparkasse Bochum