Biedermann und die Brandstifter

Schauspiel von Max Frisch

Fr
Ticket online kaufen

Mi

Do

Mi

Schon wieder eine Brandstiftung. Man kann ja keine Zigarette mehr anzünden heutzutage, ohne an Brandstiftung zu denken!“ Seit Wochen herrscht Angst, denn Brandstifter treiben ihr Unwesen in der Stadt. Sie gehen dabei immer nach dem gleichen Muster vor: Sie verschaffen sich Zugang zum Dachboden und fackeln von dort das Gebäude ab.  

Der zwielichtige, aber charmante Herr Schmitz klopft unterdessen bei Eigenheimbesitzer Gottlieb Biedermann an. Selbst wenn er seine Frau Babette unentwegt scheucht und alles tut, um den von ihm gefeuerten Mitarbeiter Knechtling nicht sprechen zu müssen, will Biedermann unbedingt vor Schmitz als guter Mensch dastehen. Deshalb gestattet er ihm, auf seinem Dachboden zu nächtigen. Je offensichtlicher die Tatsachen für sich sprechen – denn bald quartiert Schmitz seinen mysteriösen Kameraden Eisenring ebenfalls im Dachboden ein und die beiden horten allerlei Brennbares - desto mehr verdrängt sie Biedermann.

Max Frischs genialer moderner Klassiker beweist seit seiner Uraufführung immer wieder seine Aktualität und Brisanz.

Trailer: Peter Wedel - © PRT

Mit: Linda Bockholt, Niklas Herzberg, Helge Salnikau, Alessandra Wiesemann
Regie: Selina Girschweiler
Bühnenbild: Mara Zechendorff
Kostümbild: Rabea Stadthaus
Video: Bülent Kirschbaum
Regieassistenz: Kerstin Sommer

Pressestimmen

"Das Stück, das zumeist als Abrechnung mit der Leichtgläubigkeit des Bürgertums gegenüber dem Nationalsozialismus aber auch dem Kommunismus gedeutet wurde, ist heute aktueller denn je. Das beweist Selina Girschweilers zeitgemäße und originelle Adaption allemal. Und nebenbei macht das Ganze auch noch richtig Spaß." (WAZ)

"Ein Vergnügen, bei dem das Lachen ein ums andere Mal im Halse stecken bleibt. Von Selina Girschweiler möchte man in Zukunft mehr auf Bochumer Bühnen sehen." (Stadtspiegel Bochum)