Das hündische Herz

Gastspiel Theater im Bauturm Köln / Schauspiel von Michail Bulgakow

© Foto: MEYER_ORIGINALS
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

In der Wohnung des auf Verjüngungsoperationen spezialisierten Chirurgen Professor Preobraschenski geschehen seltsame Dinge: In einem spektakulären Eingriff ist es ihm gelungen, dem Straßenhund Lumpi Hirnanhangdrüse und Hoden eines gerade verstorbenen Menschen einzusetzen. Die hohen Erwartungen der Wissenschaft vermag der tierische Homunculus allerdings nicht zu erfüllen: Genosse Lumpikow erweist sich als durch und durch unbequemes Subjekt und schon bald tobt der Klassenkampf in der mondänen Wohnung des Professors.

Mit: Pablo Konrad, Mario Neumann, Sascha Tschorn
Regie: Kathrin Mayr
Ausstattung: Katharina Philipp
Musik: Clemens Mädge
Regieassistenz: Deborah Krönung

Pressestimmen

"Trotz aller süffisanter Komik, die dem grotesken Scheitern wissenschaftlicher Hybris untergelegt ist, schimmert an diesem kurzweiligen und hochintensiven Theaterabend auch stets der Schrecken durch, der diesem bedrohlichen Experiment der grenzüberschreitenden Optimierung menschlicher Verhaltensweisen
innewohnt." (Kölner Stadt-Anzeiger)

"Insgesamt ist ein Stück besten Theaters gelungen. [---] Mayrs Inszenierung und in ihr das faszinierend mehrschichtige Spiel des Trios bietet zugleich mehr. Nämlich einen Blick ins Heute, in dem permanent die Gefahr der Manipulation besteht - und der ‚neue Mensch‘ zu einem von außen gesteuerten Wesen zu werden droht." (theaterpur.net)